Der HMC schießt sich in das neue Jahr

Hallo ,liebe Bahnengolfer , Wie traditionell üblich,wurde der HMC auch 2018 vom Schützenverein Rahlstedt zum Wanderpokal-Schießen eingeladen.Um die lange Winterpause zu überbrücken,ist diese Veranstaltung ein angenehmer Zeitvertreib.Positive Begleiterscheinung ist auch,dass  hier Mitglieder von verschiedenen Vereinen /Institutionen anzutreffen sind.(SPD Rahlstedt,FDP Rahlstedt,Junge Union,Bürgerverein Oldenfelde,Feuerwehr,Schiffszimmerer,Reservisten Kameradschaften,TSV Hohenhorst,CDU Rahlstedt,RHTC  und die "Blinden." Die "Blinden"waren aber nicht extrem blind,denn sie gewannen die Mannschaftswertung  und auch die Einzelwertung.Der HMC konnte mit drei Mannschaften antreten: HMC 1 (Kerk,Offner,Th.Günther,Tinney)belegte immerhin den 17.Platz von 27.Mannschaften.Mannschaft 2 und 3 hatten zuwenig "Zielwasser"getrunken und belegten die Plätze 26 und 27.In der Einzelwertung schossen Kerki (17.)und Dietmar (28.)ganz ordentlich .Immerhin waren ca.100 Teilnemer dabei.Es gab aber auch zwei 0-er Schützen.Der eine erhielt als Trostpreis eine Flasche Sekt und der andere (ein Wasserschutz-Polizist),bestätigte,dass die "Entenpolizei"nur mit Gummistab und Handfessel,den Dienst versehen hatte.Der Schützenverein hatte auch ein großzügiges Büfett bereitgestellt ,überall fanden nette Gespräche statt,besonders am SPD-Tisch.Dorthin hatte es unseren Schatzmeister "hingezogen",ob er dort neue Sponsoren warb oder mit den netten SPD-Damen plauderte,wissen wir nicht genau.Auf alle Fälle war es ein netter Abend und wir hoffen,dass wir auch 2019 drei Mannschaften melden können. 


 Für den Vorstand Kevin