Regen, Hagel, Schnee? Hauptsache Tagessieg!

Am vergangenen Sonntag ging es für die Verbandsliga-Mannschaft des HMC nach Niendorf. Die Wettervorhersagen machten wenig Mut, allerdings konnten wir Samstag im Trockenen trainieren und hofften, dass es auch am Spieltag so bleiben würde. Allerdings wurden wir eines Besseren belehrt: Schon in der ersten Runde regnete es auf die Eternitbahnen und es kam zu einer Unterbrechung. Das Wetter war auch bezeichnend für die ersten Runden, die der HMC rausbrachte: 39 von Kevin, der sein erstes Eternitturnier spielte und merkte, dass die Bahnen nicht unbedingt einfacher waren, auch wenn sie nur halb so lang wie unsere Betonbahnen sind, 34 von Carina und 33 von Christian. Das war zu wenig, um die Konkurrenten, vor allem die Heimmannschaft des Niendorfer MC, niederzuringen. Dann kam allerdings das Retter-Trio namens Torsten, Dominik und Alex aus der ersten Runde raus und so standen wir nach der ersten Runde hinter den Niendorfern auf Platz 2, alle Mannschaften allerdings noch sehr eng beieinander. In der zweiten Runde spielte uns das Wetter allerdings einen noch größeren Streich: als ob Regen für uns Minigolfer nicht schon schlimm genug wäre, begann es zu hageln und zu schneien. Ein Blick in die Gesichter der Akteure während der zweiten Unterbrechung zeigte, wie niedrig die Motivation und wie hoch das Verlangen nach einem Abbruch und Nachholspieltag war. Das Wetter hatte allerdings Mitleid mit uns und wir konnten das Turnier mit allen vier geplanten Runden über die Bühne bringen. Nach der zweiten Runde war der HMC bereits an der Spitze und ließ sich diese auch bis zur letzten Bahn nicht mehr nehmen. Mit einer fulminanten 94er-Mannschaftsrunde (23,5er Schnitt) beendete der HMC den Spieltag und brachte den Tagessieg in (im wahrsten Sinne des Wortes) "trockene Tücher". Mannschaftshäuptling war einmal mehr auf seiner favorisierten Eternitanlage Alexander Mrohs, der mit 91 Schlägen (22,75er Schnitt) das beste Tagesergebnis und die beste Einzelrunde mit einer 20 erzielte. In Anbetracht, dass er an dem Tag auf der Anlage mehr geputzt hat als bisher in seinem eigenen Haushalt - Badetücher, Handtücher und Taschentücher blieben nicht verschont - hatte er sich das auch redlich verdient. Dadurch, dass die Mannschaft von Neu Wulmstorf hinter dem 2. Platz vom Niendorfer MC punktgleich mit dem SV Lurup nicht über den dritten Platz hinauskam, konnten wir die Tabellenführung übernehmen und sogar einen Vorsprung von 3 Punkten herausarbeiten! Somit steuern wir wieder auf unser Saisonziel zu, den Titel Hamburger Mannschaftsmeister zum dritten Mal hintereinander zu gewinnen. Vielen Dank an alle Mitspieler, vor allem an unseren Schüler Kevin für sein erstes Eternitturnier und somit unseren Luxus von zwei Streichergebnissen, dann an Carina und Christian für die weite Anreise, die sich am Ende doch gelohnt hat und an Jürgen, der als Einzelspieler mitspielte und sich somit für die Rangliste in Niendorf am nächsten Wochenende vorbereitet hat! Alle Ergebnisse und die derzeitige Tabellenübersicht finden Sie wie immer hier!

Öffnungszeiten (Einlass)

Montag:

Di-Do:

Freitag:

Sa+So:

geschlossen

13:00-18:00 Uhr*

13:00-20:00 Uhr

11:00-18:00 Uhr*


*Je nach Wetterlage und Publikumsaufkommen auch länger geöffnet. Rufen Sie zur Sicherheit im Kiosk unter 040/6472509 an!

In den Hamburger Schulferien jeden Tag ab 11 Uhr!

Preise

Erwachsene:

Folgerunde:

Kinder (bis 15 J.)

Folgerunde:

4,00 €

3,00 €

2,00 €

1,50 €


Die letzten News

Hauptsponsoren